Shitstorms, Social-Media-Nutzung, Digitales Marketing, Online-Werbung

Montägliche RSS-Fundstücke:

  • Umgang mit Social Media: Diese Unternehmen überlebten Shitstorms, CIO.de
    “(…) Dieser Fall zeigt, dass es auch eine Gegenbewegung zur Kritik geben kann, die die Nutzer selbst in die Hand nehmen. Unternehmen brauchen Social-Media-Auftritte daher nicht zu scheuen, wenn sie nur nicht versuchen, etwas zu unterbinden – selbst wenn es in eine ganz andere Richtung geht, als sich das Marketing es erhofft hat. (…)”
  • Das Netzwerk brummt am Abend, Internet World Business
    “(…) Soziales Netzwerken findet vor allem am Abend und in der Nacht statt – außerhalb der Arbeitszeiten. Jeder dritte Nutzer von Facebook und Co. loggt sich allerdings schon vormittags in sein Netzwerk ein, um auf dem Laufenden zu bleiben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Bitkom. (…)”
  • Marketing-Studie: Digitale Revolution fällt aus – vorerst, Horizont.net
    “(…) Die Befragung von knapp 100 Unternehmen konsumnaher Industrien ergab, dass nur etwa zehn Prozent der Unternehmen digitale Marketing-Initiativen strategisch planen und einer digitalen Strategie folgend umsetzen. Vorhandene Initiativen zielten hauptsächlich auf Crowd Sourcing und Open Innovation ab. (…) Allerding sieht Harald Münzberg, Leiter des Kompetenzzentrums Marketing & Sales bei Camelot Management, die Unternehmen hier in einem Veränderungszwang. “Eine konsequente digitale Öffnung erfordert mehr Ressourcen, als es auf den ersten Blick vielleicht scheinen mag.” Das bedeutet, dass Unternehmen andere Strukturen und Prozesse entwicklen müssen. Wem das gelingt, hat einne Wettbewerbsvorteil, “wenn auch eher in Form einer Evolution und keiner Revolution” wie Münzberg sagt.”
  • Gesamtwerbung schrumpft, Onlinewerbung wächst, Internet World Business
    “Auch im Jahr 2011 sind die Gesamtaufwendungen für Onlinemedien wie eigene Webseiten, E-Mail-Marketing und externes Onlinemarketing ebenso wie die Nutzeranteile gestiegen, so der Deutsche Post Dialog Marketing Monitor 2012. (…)”

Hinterlasse eine Antwort